Breitband

21.04.2015 - GR Sitzung

Die Experten der TKT-Teleconsult haben die Ergebnisse der Studie zur Netzabdeckung in Karlsdorf-Neuthard vorgestellt. Für die privaten Haushalte ist die aktuelle Versorgung durch das Angebot der Kabel BW als aktuell ausreichend zu bewerten. Für das Gewerbegebiet Ochsenstall gilt diese Aussage nicht, hier ist die Versorgung wie zu erwarten als sehr kritisch einzustufen, was die Freie Wähler in ihrem Antrag an die Verwaltung vom 20.03.2015 bereits adressiert hatten. Die Analyse der Experten von TKT-Teleconsult hat ergeben, dass zwei Schritte im Gebiet Ochsenstall notwendig sind:

1. Technische Aufrüstung des dortigen Kabelverteilers (ca. 84.000€)

2. Anbindung des Verteilers an das neue backbone des Landkreises („Datenautobahn“)

In der Sitzung wurde der Punkt 1. und die dafür notwendigen Haushaltsmittel positiv entschieden, für Punkt 2. ist es wichtig, die Maßnahme im Gewerbegebiet Ochsenstall als „Brennpunkt“ einzustufen, damit eine Anbindung an das neue Netz möglichst noch 2015 erfolgen kann. Wir werden dran bleiben, damit die Umsetzung schnellstmöglich erfolgen kann.

20.03.2015 - Antrag

Das Thema „Breitband“ und „schneller Netzzugang“ ist ein aktuelles Thema sowohl des Landkreises als auch unserer Gemeinde. Insbesondere die mangelnde Versorgung des Gewerbegebietes Ochsenstall und der damit verbundene Standortnachteil für die Gewerbetreibenden war bereits mehrfach Gegenstand von Anfragen und Gesprächen, allerdings bislang ohne konkrete Vorschläge seitens der Verwaltung. Die Netzversorgung im Ochsenstall ist für viele Gewerbetreibende sehr unbefriedigend, da download Raten von max. 4 mbit/s und upload Raten von max. 0,5 mbit/s keinerlei zeitgemäße Geschäftstätigkeit ermöglichen, wie z.B.  der Austausch von komplexen Zeichnungen, Angeboten oder gar online Plattformen.

Unser Ziel ist, die Attraktivität unserer Gewerbegebiete aktiv zu steigern und den nach unserer Einschätzung seit längerem vorhandenen Unmut der Gewerbetreibenden ernst zu nehmen. Aussagen wie „wir fühlen uns alleine gelassen, die Gemeindeverwaltung tut aktiv nichts“, stellen nach unserer Einschätzung eine ernst zu nehmende Gefahr für die weitere Entwicklung dar.

Mit diesem Antrag bitten wir die Verwaltung um die Klärung der folgenden Punkte für alle Gewerbegebiete in Karlsdorf-Neuthard:

  1. Wie stellt sich die aktuelle Situation jeweils dar, d.h. welche Möglichkeiten kann ein Gewerbetreibender heute nutzen?

  2. Welche Möglichkeiten eines Ausbaus bieten sich technisch an, wo sind die Grenzen?

  3. Wie können zukünftige Übergabepunkte des neuen backbones beim Ausbau wie unter 2. beschrieben bereits heute mit berücksichtigt werden?

  4. Wurde bzw. wird den neuen Anforderungen an eine innerörtliche Breitbandinfrastruktur in den neuen Baugebieten bereits Rechnung getragen? Wenn ja, wie?

Ausführliche Informationen zum Thema Breitband finden Sie hier, im folgenden ist der komplette Antrag "Breitband" beigefügt:

Antrag Breitband vom 20. März 2015
2015-03-20 Antrag Breitband.pdf
PDF-Dokument [269.0 KB]

Termine

Jahreshauptversammlung

Mi, 15.05., 19.30 Uhr

Da Mimmo, Karlsdorf

Gemeinderatssitzung

Di, 21.05., 19.00 Uhr

Bürgersaal Neuthard        Info

Unsere Themen

KNN digital                  Info

Baumaktion                 Info

Wasserenthaertung     Info

Breitband                     Info

Schule                         Info

Bahntrasse                  Info

Zweite Sporthalle        Info

Haushalt                      Info

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Wähler Karlsdorf-Neuthard e.V.