9.6.2024: Wahl des Gemeinderats

Infos zu unseren Kandidierenden und rund um die Kommunalwahl 2024 haben wir auf unserer Seite www.wirfuerkn.de zusammengestellt, einfach reinklicken, uns ansprechen oder uns kontaktieren, wir freuen uns über Eure Anfragen.

 

Freie Wähler Karlsdorf-Neuthard e.V.

15. Mai, 19 Uhr Zehntscheuer Karlsdorf: 

 

Die Würde des Menschen ist unantastbar!

 

Dr. Allesandro Bellardita, Richter und Autor

 

Bürgerstiftung Karlsdorf-Neuthard und alle Fraktionen des Gemeinderats Karlsdorf-Neuthard laden ein!

18.04.: Vereine am Tisch - MV Karlsdorf

Gerne sind wir der Einladung des Musikverein Karlsdorf 1922 e.V. gefolgt. Wir waren beeindruckt, wie viel für die Jugend gemacht wird: Ob Musikgarten, Flötengruppe, Bläserklasse, Anfänger- oder Jugendorchester – Kindern jeglichen Alters wird die Möglichkeit geboten, Musik zu machen! Jung und Alt bilden eine starke Gemeinschaft. Aushängeschild ist das große Orchester mit über 60 aktiven Musiker*innen. Am 11. Mai findet das Frühjahrskonzert in der Altenbürghalle statt, ein Besuch lohnt sich unbedingt! Liebe Verantwortliche des MVK, vielen Dank für den sehr interessanten Austausch – Wir einiges für unsere Gemeinderatstätigkeit mit!

13.04.: Tolle Aktion im St. Elisabeth!

Am letzten Samstag waren drei Freie Wähler in ganz unterschiedlichen Rollen aktiv und haben sich beim Seniorenhaus St. Elisabeth in Karlsdorf in einer Gemeinschaftsaktion um die Außenanlagen gekümmert:

  • Philipp Herlan als Leiter der Jugendfeuerwehr
  • Michael Fischer vom FC Germania Karlsdorf
  • Monika Herlan als Vertreterin des Fördervereins St. Elisabeth

Gemeinsam mit Helfern der Feuerwehr, des FC Germania und des Fördervereins haben viele helfende Hände das Staudenbeet, die Getränkeausgabe und die Hochbeete auf Vordermann gebracht. Unterstützt würde die Aktion u.a. durch eine Spende der Firma Holzbau Heneka.

Herzlichen Dank Euch dreien für die gelungene Aktion und Uwe Heneka für die Spende. Das verstehen wir Freie Wähler unter kommunales Engagement vor Ort oder ganz einfach gesagt „mache, net schwätze“?. Wir freuen uns sehr darüber, dass Ihr alle Euch bereit erklärt habt, als Kandidierende bei der anstehenden Kommunalwahl Verantwortung für unsere Gemeinde zu übernehmen.

30.03.: 14. Bürgerinfo

Seit 2016 verteilen wir regelmäßig unsere Bürgerinfo an alle Haushalte in Karlsdorf und Neuthard. Damit möchten wir zu aus unserer Sicht wesentlichen Themen und unseren Positionen bzw. Aktivitäten informieren. Zum Osterwochenende hatten wir unsere 14. Bürgerinfo verteilt mit den folgenden Themen:

  • Defibrillatoren in öffentlichen Gebäuden: Unser Antrag!
  • Aktion Wahlrecht: Ich gehe wählen am 9. Juni!
  • Aktion Vereine: Es geht weiter!
  • Gütertrasse KA-MA: Projekt wird unverändert weitergeführt!
  • DRK Notfallhilfe: Wir sind dabei!
  • Unser Ärgernis: BIG-Logo wurde gestrichen!  

 Für alle, die diese Info noch nicht im Briefkasten gefunden haben oder diese an Freunde und Bekannte weiterleiten möchten, einfach unter www.fwv-karlsdorf-neuthard.de downloaden. Ein herzliches Dankeschön an unseren Freie Wähler Olaf Braunbart, der mal wieder die komplette Verteilung bestens organisiert hat und an die vielen Helfer, die jedes Mal bereits sind, in Ihrer Freizeit diese Bürgerinfo in den insgesamt 21 Bezirken auszutragen. Sind Ihnen beim Lesen Fragen gekommen? Haben Sie Anregungen für uns? Dann sprechen Sie uns doch einfach persönlich an oder schicken Sie uns eine kurze E-Mail an kontakt@fwv-karlsdorf-neuthard.de.

Freie Wähler Bürgerinfo Nr. 14 - März 2024
745239-64.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]

20.-22.03.: 43. Spendenfahrt!

Unsere beiden Spendenfahrer Roland Weschenfelder und Uwe Heneka waren wieder in unserer Partnergemeinde in Nyergesújfalu in Ungarn. Sowohl beim Roten Kreuz als auch beim Altenheim waren Sie herzlich willkommen, dieses Mal in Begleitung von unserer 1. Vors. Monika Herlan und uns unserem 2. Vors. Klaus Brenner mit seiner Frau Martina. Mit dabei im Fahrzeug waren neben Dingen wie Windeln, Bettwäsche, Kleider und Schuhe für Erwachsene und Kinder dieses Mal auch Spielsachen sowie wieder viele Grundnahrungsmittel. Ein besonderer Dank gilt Monika Herlan für die Übernahme der gesamten Spritkosten und Martina und Klaus Brenner für die mitgebrachten Sach- wie Geldspenden. 

14.03.: Vereine am Tisch - Veteranenfreunde

Die Resonanz auf unsere Aktion war 2023 so riesig, dass wir die Besuche unserer Ortsvereine auch im Jahr 2024 fortsetzen! Letzte Woche sind wir mit Oliver Roth zusammengesessen, der Gründungsmitglied und zudem seit 33 (!) Jahren Vorstand der Veteranenfreunde Karlsdorf-Neuthard ist. Der Verein hat sich Anfang der 90er aus einer kleinen Runde Begeisterter für Motorrad-Oldtimer gegründet und ist heute als fester Bestandteil des Ortsgeschehens nicht mehr aus Karlsdorf-Neuthard wegzudenken. Rund 200 Mitglieder sind im Verein tätig, ob beim überregional bekannten Sommerfest mit Oldtimerausstellung auf der Bruchbühlanlage oder dem legendären Kelterfest in Neuthard. Oliver Roth berichtet, dass die Menge an historischen Fahrzeugen und Maschinen ständig wächst und diese mittlerweile auf drei Standorte verteilt sind. Der drohende Wegfall einer dieser Standorte führt zu einem akuten Platzproblem in Zukunft, das unbedingt angegangen werden muss. Wir haben hierzu schon erste Überlegungen diskutiert und werden uns für mögliche Lösungen einsetzen. Lieber Oliver, vielen herzlichen Dank für den beeindruckenden Austausch – Einmal mehr wurde deutlich, wie die unterschiedlichen Vereine unseren Ort einmalig machen! 

Bild rechts: Nicolas Kneis mit der Landesgeschäftsführerin Dr. Annette Silberhorn-Hemminger und dem Landesvorsitzenden Bgm. Wolfgang Faißt

09.03.: FW Tag BW in Winnenden!

Ebenfalls am letzten Samstag hat der Landesverband zum Freie Wähler Tag Baden-Württemberg nach Winnenden eingeladen. Unsere Gemeinderäte Roland Weschenfelder und Nicolas Kneis und unser 2. Vors. Klaus Brenner haben die FW Karlsdorf-Neuthard vertreten. Das Thema des Tages „Demokratie - Verantwortung für alle“ war bereits im Sommer 2023 festgelegt worden und nun aktueller denn je. Steffen Jäger, Präsident des Städte- und Gemeindetags BW hielt einen spannenden Impulsvortrag zu „Städte und Gemeinden - Orte der Wahrheit und Säulen der Demokratie“.  In der anschließenden Podiumsdiskussion war einmal mehr ersichtlich, wie entscheidend die „Realität-vor-Ort“ für die kommunale Arbeit ist, frei von parteilichen Ideologen und immer ausgerichtet nach dem pragmatisch Machbaren. Wir unterstützen seit vielen Jahren den Landesverband und insbesondere den Austausch unter den Freie Wähler Ortsverbänden tatkräftig und freuen uns umso mehr, dass Nicolas Kneis neu in den Landesvorstand gewählt wurde. Seine Aufgabe wird es insbesondere sein, den Blick der jüngeren Generationen in die Arbeit des Landesverbands mit einzubringen. Lieber Nicolas, wir sind stolz auf Dich und wünschen Dir viel Erfolg bei dieser Aufgabe, wir werden Dich tatkräftig unterstützen. 

09.03.: Gemarkungsputzete!

Im Freien Wähler Kalender hat die Aktion „Gemeindeputzete“ traditionell einen festen Platz. Wir haben uns am vergangenen Samstag an der Müllbeseitigung beteiligt und im Bereich Ochsenstall/B35 und bei der Schule in Karlsdorf eine Unmenge an Müll eingesammelt. Für alle Beteiligte war und ist es unverständlich, wie sorglos und unverantwortlich viele Mitbürger Ihren Müll über das Seitenfenster des Autos oder LKWs entsorgen.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Freie Wähler, die sich tatkräftig für unser aller Umwelt engagiert haben ganz nach dem Motto „nicht reden – machen!“ Besten Dank an den Bauhof für die Vorbereitung und Organisation.

WIR FUER EUCH . WIR FUER KARLSDORF-NEUTHARD!

29.02.: Unser Rezept für Euch!

So könnte man das 2. Treffen beschreiben, bei welchem sich die für die Freie Wähler Kandidierenden „mal ganz anders“ getroffen haben. Para Szücs hatte eingeladen zu einem gemeinsamen Kochevent und alles bestens vorbereitet. Mit verteilten Teams und unter perfekter Anleitung entstand ein leckeres Menü. Die Atmosphäre war ideal zum Kennenlernen, zum Austauschen zu persönlichen Themen, genauso aber auch für Diskussionen rund um wichtige Themen unserer Gemeinde. Ganz herzlichen Dank an alle für diesen tollen Abend verbunden mit einem besonders dicken Danke an Dich, liebe Para, der Abend war einfach rundum gelungen. Wir freuen uns auf viele weitere Treffen und auf viele kreative Ideen rund um die anstehende Kommunalwahl 2024. 

Lust auf Kommunalpolitik - ich bin dabei!

Unter diesem Motto trafen sich im Dezember erstmals die 18 Kandidaten und Kandidatinnen für die anstehende Gemeinderatswahl 2024. In einer entspannten und lebendigen Atmosphäre war ein erstes Kennenlernen angesagt. Zu erleben war eine bunt gemischtes Team mit vielen engagierten Diskussionen zur Wahl 2024 und den Themen unserer Gemeinde.  

In einer etwas anderen Form - sozusagen als kleines Ratespiel - möchten wir in den nächsten Wochen die Personen vorstellen, die bereit sind, sich für unsere Gemeinde als Gemeinderat zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen. Vielleicht können Sie die Silhouette auch einem Ihnen bekannten Gesicht zuordnen? Viel Spaß beim Enträtseln!

Sie sind das erste Mal hier....

Was dürfen Sie hier erwarten? Dass wir uns für die Belange unserer Gemeinde engagieren und Ihnen hier Fakten und unsere Haltung zu verschiedenen Themen darlegen.

Was finden Sie hier nicht? Dass wir hier polemisieren oder die Arbeit anderer Fraktionen bewerten. Nach unserer Überzeugung müssen Fakten - und nicht Prinzipien oder Meinungen - die Grundlage von Entscheidungen sein. Selbstverständlich können dieselben Fakten zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen oder Priorisierungen führen, das ist nach unserer Ansicht demokratischer Alltag.

 

Ihre Freie Wähler Karlsdor-Neuthard

Termine

Gemeinderatssitzung

Di, 14.05., 19 Uhr

Bruchbühlhalle Neuthard          Info

 

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Mi, 15.05., 19 Uhr

Zehntscheuer, Karlsdorf            

Schnelle links

Druckversion | Sitemap
© Freie Wähler Karlsdorf-Neuthard e.V.