Güterbahntrasse KA - MA: Wir starten eine Bürgerinitiative!

Die öffentliche online Auftaktveranstaltung der Deutsche Bahn Netze AG war eine gelungene Veranstaltung. Für alle, die nicht dabei sein konnten, einfach hier das Video starten.

Wir starten eine Bürgerinitiative!

Wir Freie Wähler haben deshalb beschlossen, eine Bürgerinitiative Gütertrasse (BIG) zu initiieren, um damit neben der Gemeindeverwaltung aktiver Partner des Prozesses und insbesondere der Dialogforen zu werden. Sind Sie an dem Thema und der BIG interessiert? Dann schreiben Sie uns an kontakt@fwv-karlsdorf-neuthard.de. 

Um was geht es? Der zunehmende Güterverkehr in Europa auf der Linie Genua - Rotterdam benötigt neue Gleise, insb. das zweigleisige Nadelöhr zwischen KA und MA stellt hier eine große Herausforderung dar. 

Was ist geplant?  Als erste Skizze ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 tatsächlich eine unglaubliche Trassenführung von KA kommend der A5 entlang und dann einschwenkend Richtung Graben-Neudorf und damit zwischen Karlsdorf und Neuthard vorgesehen.

Warum ist das Thema für KN so wichtig?

Eine Variante sieht vor, dass es einen Gleisneubau von KA kommenden entlang der A5 gibt. Die Streckenführung würde auf der Höhe Bruchsal die A5 „verlassen“ und westlich Richtung Graben-Neudorf abzweigen. Die geplante Trasse würde genau zwischen Karlsdorf und Neuthard liegen! Diese Variante wirft schwere Fragen auf, das können wir uns so nicht vorstellen! Aber: Genau diese Variante ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 so aufgeführt.

Wie sieht der Zeitplan aus?

Bis Mitte 2021 sollen alle Varianten erarbeitet werden, danach erfolgt bis Mitte 2022 der Vergleich und die Entscheidung für eine Antragsvariante.

Wie kommen die Varianten zustande?

Im sogenannten Raumwiderstandsverfahren werden alle Aspekte einer Trassenführung berücksichtigt, also z.B. die Frage, wie viele Personen in Ihrem Wohnraum von der Trasse beeinträchtigt oder wie Umwelt- und Naturschutzbelange tangiert werden. Ein transparenter Kriterienkatalog legt dabei das Bewertungsverfahren offen.

Was heißt das nun konkret?

Die nun startende Phase ist aus unserer Sicht die wichtigste Phase, da hier die Grundlagen zu den in Frage kommenden Varianten gelegt werden. In sogenannten Dialogforen erfolgt der politische wie auch bürgerschaftliche Austausch.

Alle weiteren Infos, Artikel und Skizzen finden Sie auf unserer homepage hier.

Sie sind das erste Mal hier....

Was dürfen Sie hier erwarten? Dass wir uns für die Belange unserer Gemeinde engagieren und Ihnen hier Fakten und unsere Haltung zu verschiedenen Themen darlegen.

Was finden Sie hier nicht? Dass wir hier polemisieren oder die Arbeit anderer Fraktionen bewerten. Nach unserer Überzeugung müssen Fakten - und nicht Prinzipien oder Meinungen - die Grundlage von Entscheidungen sein. Selbstverständlich können dieselben Fakten zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen oder Priorisierungen führen, das ist nach unserer Ansicht demokratischer Alltag.

Was passiert immer wieder? Dass wir unsere Meinung im Mitteilungsblatt aufgrund der bestehenden Gepflogenheiten nicht immer so veröffentlichen können, wie wir das gerne tun würden. Deshalb finden Sie hier auf unserer Seite alle Informationen in voller Länge.

 

Ihre Freie Wähler Karlsdor-Neuthard

Termine

Gemeinderatssitzung

Di, 17.11., 19.00 Uhr

Bürgersaal Neuthard             Info

Unsere Themen

Gütertrasse KA-MA     Info

Rathaus                       Info

KNN digital                  Info

Baumaktion                 Info

Wasserenthaertung     Info

Schule                         Info

Stadtbahn S2              Info

Unsere Flyer finden Sie hier!

 

Unsere Anträge finden Sie hier!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Wähler Karlsdorf-Neuthard e.V.