30.04.: Neue Bürgerinfo - Thema Baugebiete!

Aktuell wird unsere 9. Bürgerinfo an alle Haushalte verteilt. Für alle, die diese Info noch nicht im Briefkasten gefunden haben oder diese an Freunde und Bekannte weiterleiten möchten haben wir unten das pdf beigefügt. 

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe, sozusagen eine Sonderausgabe zum Thema „Baugebiete in unserer Gemeinde“:

- Danke: an alle, die sich in Coronazeiten für unsere Gemeinde engagieren!

- Neubaugebiete: So sehen wir das nicht ganz einfache Thema!

- Gelände FC Karlsdorf: Hier tut sich etwas!

- Kohlfahrtwiesen West: Das neue 5,7 ha große Baugebiet in Karlsdorf!

Sind Ihnen beim Lesen Fragen gekommen? Haben Sie Anregungen für uns? Dann sprechen Sie uns doch einfach persönlich an oder schicken Sie uns eine kurze E-Mail an kontakt@fwv-karlsdorf-neuthard.de.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Freie Wähler Olaf Braunbart, der mal wieder die komplette Verteilung bestens organisiert hat und an die vielen Helfer, die jedes Mal bereits sind, in Ihrer Freizeit den Flyer auszutragen. 

Freie Wähler Bürgerinfo Nr. 9 - April 2021
2021-04 FW Info No 9_final.pdf
PDF-Dokument [339.4 KB]

02.04.: Luca App - darum geht es!

Ziel ist, durch eine möglichst lückenlose Nachverfolgung wieder größere Familientreffen, Besuche von Einzelhandelsgeschäften, Restaurants oder Museen und größere Konzertveranstaltungen zu ermöglichen.

Wie funktioniert das?

Man lädt die kostenlose App herunter und registriert sich dort mit seinen persönlichen Daten. Herzstück ist das ist Zusammenspiel „Bürger-Veranstalter-Gesundheitsamt“, hier am Bsp. eines Einzelhandelsgeschäfts erläutert:

> das Geschäft nutzt die Luca App und stellt am Eingang einen sogenannten QR code bereit

> Kunden nutzen ebenfalls Luca und scannen am Eingang mit ihrem Smartphone diesen QR Code

> wird jemand positiv getestet, erfolgt die Meldung an das Gesundheitsamt

> das Gesundheitsamt kann nun über den eindeutigen QR Code nachvollziehen, welche weiteren Kunden im gleichen Geschäft waren und kann diese über die App ganz einfach informieren.

Und was ist mit dem Datenschutz?

Die Daten kann ausschließlich das Gesundheitsamt einsehen, weder Veranstalter noch Nutzer können diese einsehen. Der Datenschutzbeauftragte von BW hat die App bestätigt mit der Aussage „(…) erfüllt dabei unseren hohen Datenschutz-Standard“.

Und unser Gesundheitsamt?

Die Freie Wähler Fraktion im Kreistag hatte vor auf einen möglichst schnellen Einsatz im Landkreis KA gedrängt und sich in einem Brief an den Landrat gewandt, in dem sie forderten, dass den Menschen „Alternativen aus dem zermürbenden Lockdown“ aufgezeigt werden müssten. Zwischenzeitlich hat die App die technischen Hürden im Gesundheitsamt genommen, d.h. Daten aus der Luca App können ab sofort zur Nachverfolgung von Infektionsketten genutzt werden.

Deshalb: Machen Sie mit!

Luca ermöglicht durch die QR Codes eine schnelle und technische Nachverfolgung durch die Gesundheitsbehörden. Das ist der Unterschied zur (passiven) Corona-Warn App. Und für uns heißt das: Mitmachen, dann sind vielleicht bald wieder Treffen in einem größeren Kreis möglich. 

26.03.: Jahresprogramm 2021 - Freie Wähler für "freie Schilder"

Wir Freie Wähler wollen unser traditionelles Jahresprogramm, die bekannte 100-Stunden-Aktion, auch zu Pandemiezeiten durchführen. 2021 heißt es: Freie Wähler für freie Schilder! Wer kennt es nicht? Dreckige, fast nicht mehr lesbare Straßennamensschilder sind nicht nur unschön für das Erscheinungsbild unserer Gemeinde, sondern können bei Personen, die darauf angewiesen sind (Wegsuchende, Krankenwägen, Rettungsdienst, usw.), auch große Probleme verursachen.

Hier schaffen wir Abhilfe, greifen unserer Mannschaft vom Bauhof unter die Arme und machen sämtliche Straßennamensschilder unserer Gemeinde frei von Unreinheiten. Im Laufe des Jahres wollen wir so nach und nach das Erscheinungsbild unserer Straßen wieder verschönern.

Sie kennen ein Straßennamensschild, welches dringend gereinigt werden müsste? Lassen Sie es uns wissen, sprechen Sie uns direkt an oder schreiben Sie uns an kontakt@fwv-karlsdorf-neuthard.de. Gerne können Sie uns auch ein Bild mitsenden, das hilft für unsere Planung. Wir kümmern uns dann um „Ihre Schilder“, natürlich corona-konform!

15.03.: Bahntrasse - das sind gute Nachrichten!

Am 15. März fand das zweite Dialogforum Der Deutsche Bahn Netze AG statt. Die Bahn hatte letzten Montag das Ergebnis der sogenannten Raumwiderstandsanalyse und eine Grobkorridorplanung offengelegt. Diese Analyse war wichtig, da hier festgelegt und klassifiziert wurde, inwieweit z. B. Naturflächen, Umweltaspekte oder Siedlungsgebiete von möglichen Trassen stark oder weniger stark tangiert sind. Ergebnis ist eine sogenannte Raumwiderstandskarte, die maßgeblich ist für mögliche Trassenvarianten.

Die BIG hat auch an diesem zweiten Forum teilgenommen mit der sehr guten Nachricht: Es liegt kein Grobkorridor zwischen Karlsdorf und Neuthard und damit wird dort sehr wahrscheinlich keine Trasse geplant!

Wie erwartet auffällig war die enorme Dichte von hohen, sehr hohen und außerordentlich hohen Widerständen in der Raumwiderstandsanalyse der Rheinebene. Damit wird eine Gütertrasse entlang der bestehenden Infrastruktur (z. B. Bestandsstrecken der Bahn, Bundesstraßen, Autobahn) wahrscheinlich. Es können aber noch keine Aussagen zu konkreten Trassenverläufen oder gar Vergleiche von Varianten getätigt werden. Die Festlegung der Grobkorridore liefert keine Aussage zu technisch realisierbaren Trassen, diese sind Ziel der nächsten Phase. Übergeordnetes Ziel bleibt weiterhin eine möglichst mensch- und umweltverträgliche Variante zu finden.

Es bleibt also weiter spannend und wir bleiben natürlich dran am Thema. Herzlichen Dank an die Bürgerinitiative Gütertrasse Karlsdorf-Neuthard und ihren Sprecher Prof. Dr. Daniel Metz. Sind Sie interessiert an weiteren Infos? Dann einfach reinklicken bei www.big-kn.de und gerne dort Unterstützer werden.

Sie sind das erste Mal hier....

Was dürfen Sie hier erwarten? Dass wir uns für die Belange unserer Gemeinde engagieren und Ihnen hier Fakten und unsere Haltung zu verschiedenen Themen darlegen.

Was finden Sie hier nicht? Dass wir hier polemisieren oder die Arbeit anderer Fraktionen bewerten. Nach unserer Überzeugung müssen Fakten - und nicht Prinzipien oder Meinungen - die Grundlage von Entscheidungen sein. Selbstverständlich können dieselben Fakten zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen oder Priorisierungen führen, das ist nach unserer Ansicht demokratischer Alltag.

Was passiert immer wieder? Dass wir unsere Meinung im Mitteilungsblatt aufgrund der bestehenden Gepflogenheiten nicht immer so veröffentlichen können, wie wir das gerne tun würden. Deshalb finden Sie hier auf unserer Seite alle Informationen in voller Länge.

 

Ihre Freie Wähler Karlsdor-Neuthard

Termine

Gemeinderatssitzung

Di, 18.05., 19.00 Uhr

Bruchbühlhalle Neuthard          Info

 

 

Unsere Themen

Gütertrasse KA-MA     Info

Rathaus                       Info

KNN digital                  Info

Baumaktion                 Info

Wasserenthaertung     Info

Schule                         Info

Stadtbahn S2              Info

Unsere Flyer finden Sie hier!

 

Unsere Anträge finden Sie hier!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Wähler Karlsdorf-Neuthard e.V.