Haushalt 2016

Das Thema „Haushalt“ ist für die einen ein trockenes Thema, für die anderen ein unverständliches aufgrund der vielen Fachbegriffe. Wichtig ist das Thema allemal, da – wie im privaten Leben auch – die Finanzen entscheidend sind für das, was wir uns als Gemeinde leisten können.

… Teil Verwaltungshaushalt

Hier werden alle laufenden Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt, idealerweise sollte möglichst viel „übrig bleiben“, da dies dann für Investitionen zur Verfügung steht. Die Einnahmen steigen um ca. 1,0 Mio.€, gleichzeitig steigen die Ausgaben um ca. 1,3 Mio.€. Im Ergebnis ergibt sich damit ein Überschuss von 1,6 Mio.€ (2015: 1,9 Mio.€). Der Anstieg der Einnahmen ist ein Spiegelbild der robusten Wirtschaftssituation. So steigen unser Anteil an der Einkommensteuer wie auch die Schlüsselzuweisung  um je 0,3 Mio.€. Auf der Ausgabenseite schlagen die erhöhte Kreisumlage (+0,4 Mio.€), der Anstieg der Personalkosten (+0,3 Mio.€) und die höheren Zuschusszahlungen (+0,2 Mio.€) zu Buche. Mit den Ausgaben werden insbesondere die laufende Kosten der Verwaltung, der Schulen und Kindergärten finanziert, ebenso die sozialen Einrichtungen, der Unterhalt von Gebäuden und Hallen wie auch die Kosten für Abwasser und Müll.  

Wieviel können wir 2016 investieren?

Ganz entscheidend ist hier der Überschuss aus dem Verwaltungshaushalt, d.h. wie viel bleibt übrig, nachdem alle laufenden Ausgaben getätigt wurden. Für 2016 sind hier ca. 1,6 Mio.€ geplant. Wesentlich sind auch Zuschüsse und Zuweisungen von Bund und Ländern, diese machen wie im Vj. ca. 0,6 Mio.€ aus. Das fehlende Geld kann nun über die Aufnahme von Darlehen (Vj. 1,4 Mio.€) oder über Verkäufe von gemeindeeigenem Grundbesitz finanziert werden. Für 2016 sind hier ca. 4,4 Mio.€ vorgesehen, der hohe Betrag resultiert insb. aus dem geplanten Verkauf eines Grundstücks im Baugebiet an der Kammerforststr. jenseits der Autobahn an das „Bauhaus“.

Welche Investitionen sollen damit finanziert werden?

Investitionen und Ausgaben im Sinne des Vermögenshaushaltes sind Anschaffungen wie z.B. Bürogeräte und Einrichtungen, aber auch Fahrzeuge für Feuerwehr oder Bauhof. Die großen Ausgaben entstehen meist durch neue Bauvorhaben wie z.B. ein neuer Kindergarten. 2016 ist geprägt durch die folgenden  Ausgabenschwerpunkte:

- ca. 2,4 Mio.€ Kindergärten

- ca. 0,6 mio.€ Ortskernsanierung Neuthard

- ca. 0,6 Mio.€ div. Straßenbaumaßnahmen

- ca. 0,5 Mio.€ div. Kanalmaßnahmen

- ca. 0,5 Mio.€ für Rathaus und Bauhof

- ca. 0,4 Mio.€ für die mögliche 2. Sporthalle

Vorgesehen ist auch, die Rücklagen um 0,4 Mio.€ zu stärken auf dann 1,5 Mio.€.

 

Was heißt das nun im Ergebnis?

Der Haushalt unserer Gemeinde ist geprägt durch den umfangreichen Verkauf von Grundbesitz bei gleichzeitiger Vermeidung einer weiteren Kreditaufnahme. Im Ergebnis reduziert sich damit der Schuldenstand Ende 2016 vorauss. von 3,3 auf 3,1 Mio.€, was einer Pro-Kopf-Verschuldung von 309,45€ entspricht (Vj. 326,05€) und damit noch unter dem Landesdurchschnitt 2014 von 367€ liegt.

In der GR Sitzung vom 15.12.2015 wurde der Entwurf des Haushalts 2016 vorgestellt. Er sieht die folgenden Eckdaten vor (Werte in Klamer = 2015)

- Verwaltungshaushalt:  22,8 Mio.€   (21,8 Mio.€)

- Vermögenshaushalt:      6,6 Mio.€     (7,1 Mio.€)

- Gesamt:                       29,3 Mio.€   (28,9 Mio.€)

- Schulden je Einw.:                309€             (325€)  

Artikel BNN vom 17. Dezember 2015
2015-12-17 BNN Haushalt KN 2016.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]
GR Sitzung vom 15.12.2015 - Beschlussvorlage Haushaltsplan 2016
Beschlussvorlage_VL-237-2015_1.--Ergaenz[...]
PDF-Dokument [126.0 KB]
GR Sitzung vom 15.12.2015 - Erläuterungen zum Haushaltsplan 2016
Aenderungen_des_Haushaltsplanes_2016_in_[...]
PDF-Dokument [139.6 KB]
GR Sitzung vom 15.12.2015 - Haushaltsplan 2016
Entwurf_Haushaltsplan_2016.pdf
PDF-Dokument [466.5 KB]
GR Sitzung vom 15.12.2015 - Haushaltsrede Freie Wähler Fraktionsvors. Monika Herlan
Haushaltsrede 2016 Freie Wähler Karlsdor[...]
PDF-Dokument [151.6 KB]
Artikel KNN vom 23.12.2015 Haushaltsreden Bürgermeister und Fraktionsvors.
2015-12-23 Artikel KNN Haushaltsreden Bg[...]
PDF-Dokument [11.0 MB]

Termine

Gemeinderatssitzung

Di, 24.09., 19.00 Uhr

Rathaus Karlsdorf             Info

Unsere Themen

KNN digital                  Info

Baumaktion                 Info

Wasserenthaertung     Info

Breitband                     Info

Schule                         Info

Bahntrasse                  Info

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Wähler Karlsdorf-Neuthard e.V.